93266

Suse Linux erweitert Bezieherkreis für Campus-Lizenz

01.04.2003 | 12:51 Uhr |

Die Suse Linux AG hat den Bezieherkreis für die preisermäßigte Campus-Ausgabe von Suse Linux erweitert. Künftig können nicht nur Lehrende und Lernende an Schulen und Universitäten, sondern auch gemeinnützige Vereine, staatlich anerkannte Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie Behinderte und Rentner die meistgekaufte deutsche Linux-Software zu Vorzugspreisen beziehen.

Die Suse Linux AG hat den Bezieherkreis für die preisermäßigte Campus-Ausgabe von Suse Linux erweitert. Künftig können nicht nur Lehrende und Lernende an Schulen und Universitäten, sondern auch gemeinnützige Vereine, staatlich anerkannte Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie Behinderte und Rentner die meistgekaufte deutsche Linux-Software zu Vorzugspreisen beziehen.

Des weiteren kommen auch Kindergärten und Jugendeinrichtungen, nichtkommerzielle Forschungseinrichtungen, Wehr- und Zivildienstleistende, Behinderte, Arbeitslose und Rentner in den Genuss der "Education"-Preise.

Schulen erhalten ab sofort neben Suse Linux auch zahlreiche Software-Lösungen für den professionellen Linux-Einsatz zu attraktiven Konditionen. Dazu gehören neben dem Suse Linux Office Desktop und -Office Server auch der Suse Linux Enterprise Server sowie der Suse Linux Openexchange Server.

Die Campus-Ausgabe von Suse Linux 8.2 Professional kostet 49,90 Euro statt 79,90 Euro für die Professional Edition. Die Campusversion ist völlig identisch mit Suse Linux Professional. Über alle Details zur Campus-Ausgabe von Suse Linux können Sie sich auf dieser Website informieren, Informationen zur Nachweispflicht für die Campus-Ausgabe finden Sie hier.

Red Hat bringt Linux 9 (PC-WELT Online, 27.03.2003)

Totgesagte leben länger: Mandrake 9.1 (PC-WELT Online, 26.03.2003)

Suse Linux 8.2: Mit Videoschnitt und Homebanking (PC-WELT Online, 12.03.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
93266