98310

Surfer springen mehr

07.06.2000 | 16:44 Uhr |

Texte, vor allem kleine Texthäppchen, sind dem Surfer wichtiger als Bilder. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie. Überschriften und Zitate werden demnach doppelt so oft betrachtet wie die Bilder auf einer Page. Lange Textpassagen stoßen dagegen auf Ablehnung.

Texte, vor allem kleine Texthäppchen, sind dem Surfer wichtiger als Bilder. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie. Überschriften und Zitate werden demnach doppelt so oft betrachtet wie die Bilder auf einer Website. Lange Textpassagen stoßen dagegen auf Ablehnung.

Für die Untersuchung wurden die Augenbewegungen von Surfern beim Betrachten einer Seite analysiert. Später wurde gemessen, woran sie sich nach dem Betrachten der Site erinnern. Selbst wer sich vornahm, einen längeren Text im Internet aufmerksam zu lesen, behielt nur etwa drei Viertel der darin enthaltenen Information.

Zugenommen hat laut der Studie von Nielsen die Neigung der Web-Anwender, zwischen mehreren Seiten im Netz hin- und her zu springen. (PC-WELT, 07.06.2000, meh)

0 Kommentare zu diesem Artikel
98310