16708

Surfen für 1 Pfennig pro Minute

28.09.2000 | 17:12 Uhr |

Die ersten 50.000 Neukunden, die sich ab dem 1. Oktober bei Addcom anmelden, dürfen einen Monat rund um die Uhr für einen Pfennig pro Minute surfen. Der Neukundentarif gilt ohne Vertragsbindung. Auch fallen keine weiteren Kosten wie Grund- oder Einwahlgebühr an.

Die ersten 50.000 Neukunden, die sich ab dem 1. Oktober bei Addcom anmelden, dürfen einen Monat rund um die Uhr für einen Pfennig pro Minute surfen. Nach diesen vier Wochen kostet der Internet-by-Call-Zugang 2,48 Pfennig pro Minute.

Erst im August machte AddCom seinen Neukunden das gleiche Angebot. Auch hier konnten 50.000 Nutzer einen Monat lang für einen Pfennig pro Minute im Internet surfen.

Julian Riedlbauer, Vorstandsmitglied der AddCom AG begründete die Neuauflage des Sonderangebots gegenüber er PC-WELT: "Aufgrund des großen Erfolgs und unserer ausgeweiteten Einwahlkapazitäten bieten wir jetzt den nächsten 50.000 Neukunden einen preiswerten und schnellen Internet-Zugang ohne Vertragsbindung an."

Der Neukundentarif gilt ohne Vertragsbindung. Auch fallen keine weiteren Kosten wie Grund- oder Einwahlgebühr an. Dem Nutzer stehen fünf vollwertige POP3-Mail-Adressen (siehe Glossar) sowie 10 MB kostenfreier Speicherplatz im Web für die eigene Homepage zur Verfügung. (PC-WELT, 28.09.2000, mp)

www.addcom.de

Geld sparen bei Telefon-Tarifen

Geld sparen bei Online-Tarifen

Internetzugang für 1 Pfennig pro Minute (PC-WELT Online, 08.08.2000)

Addcom stellt Flatrate Private ein (PC-WELT Online, 31.08.2000)

Rund um die Uhr für 1,9 Pfennig (PC-WELT Online, 28.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
16708