1768882

Surface Pro kommt am 31. Mai nach Deutschland

16.05.2013 | 12:37 Uhr |

Das "große" Microsoft-Tablet Surface Pro kommt mit Windows 8, schneller CPU und hochwertiger Hardware - jetzt auch nach Deutschland. Billig ist es aber nicht.

Wie Microsoft nun bekannt gibt, soll das Tablet Surface Pro ab dem 31. Mai in Deutschland erhältlich sein. Es wird in zwei Versionen verfügbar sein: als 64-GB-Modell für 879 Euro UVP und als 128-GB-Modell für 979 Euro UVP. Microsoft lobt das Gewicht von unter 900 Gramm und die Dicke von 13,5 Millimeter. Verglichen mit anderen Tablets ist das jedoch eine Menge. Auf der anderen Seite kann Surface Pro dafür mit viel Leistung punkten. Die Redmonder bezeichnen das Pro übrigens nicht als Tablet-PC, sondern als vollwertigen PC. Das Gerät hat eine Intel-Core-i5-CPU und einen 10,6 Zoll großen HD-Bildschirm. Dahinter stecken 4 GB RAM. Als Betriebssystem kommt Windows 8 zum Einsatz.

Dem Surface Pro liegt der Surface Pen bei. Dessen Palm-Block-Technik soll einen schnellen Wechsel zwischen der Bedienung per Finger oder Stift versprechen. Alternativ verwenden Sie zur Texteingabe die ansteckbare Tastatur. Ferner bietet das Gerät einen USB-3.0-Anschluss in Standardgröße und einen microSD-Kartenslot. Wem ein USB-Steckplatz nicht genügt, kann für 79 Euro UVP den Surface Pro Power Adapter mit zusätzlichem USB-Port kaufen. Die Tastatur ist nicht im Preis enthalten. Sie kostet als schlankes Cover (Touch-Cover) 119 Euro UVP extra - beziehungsweise als Notebook-ähnliche Tastatur (Type-Cover) 129 Euro UVP. Weiteres Zubehör: Wedge Touch Mouse (69 Euro UVP), VGA-Adapter (39 Euro UVP) und HD-Digital-AV-Adapter (39 Euro UVP).

Die günstigere und leichtere Variante Surface RT gibt es schon länger im Handel. Im Test schlug sich das Tablet wacker , jedoch bemängelten wir eine geringe App-Auswahl und dass es weder in der Tablet- noch in der Notebook-Welt so recht zuhause ist.

Microsoft Surface Pro - Hands-on im Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1768882