1882020

Surface 2 bekommt schnelleren Prozessor

03.01.2014 | 17:02 Uhr |

Microsoft verbaut ab sofort schnellere Prozessoren in seinen Surface-2-Tablets.

Nur rund zwei Monate nach dem offiziellen Release von Microsofts Surface-2-Tablet, hat der Redmonder Konzern nun Änderungen an der Hardware vorgenommen. Ursprünglich kam in den Geräten der Intel-i5-4200U-Prozessor mit 1,6 GigaHertz zum Einsatz. In den neuen Modellen wird mittlerweile aber ein Intel-i5-4300U mit 1,9 GigaHertz verbaut. Auf dem Chipset läuft zudem Intels Trusted Execution Technology, die eine bessere Software-Sicherheit gewährleisten soll.

Aufgefallen war das Hardware-Update durch reklamierte Geräte, die bei den Microsoft-Kunden mit besserem Prozessor eintrafen. Auf eine Anfrage beim Support hin, bestätigte Microsoft schließlich den CPU-Wechsel. Unklar ist allerdings, seit wann der neue Prozessor im Surface 2 zum Einsatz kommt. Branchen-Experten gehen davon aus, dass das 1,9-GigaHertz-Modell seit Mitte Dezember in den Tablets verbaut wird. Die übrige Hardware ist unverändert geblieben.

Microsoft Surface 2 im Test

Microsofts Surface 2 ist seit 22.Oktober 2013 erhältlich . Der Tablet-PC wird mit Windows RT 8.1 ausgeliefert und ist mit 32 Gigabyte internem Speicher für 429 Euro sowie als 64-Gigabyte-Variante für 529 Euro erhältlich.

Microsoft Surface 2 im Test-Video
0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1882020