2140461

Surface Pro 4: Verkaufsstart in Deutschland

12.11.2015 | 11:40 Uhr |

Ab heute verkauft Microsoft das Surface Pro 4 samt Surface Pro 4 Type Cover, Surface Dock und Surface-Stift in Deutschland.

Ab heute ist das Surface Pro 4 samt Zubehör über den Microsoft-Store und bei Fachhändlern im deutschen Markt verfügbar. Mit einer Abwrack-Prämie hat Microsoft im Vorfeld versucht , die Vorbestellungszahlen für das Surface Pro 4 in die Höhe zu treiben.

Das neueste Mitglied der Surface-Familie kommt mit Windows 10 Pro und bietet alle Funktionen wie das Login-Verfahren Windows Hello, die persönliche digitale Assistentin Cortana und den neuen Browser Microsoft Edge. Das Surface Pro 4 ist wahlweise mit Intel Core M3-, i5- oder i7-Prozessor erhältlich. Als typische Zielgruppe für das 2-in-1-Gerät sieht Microsoft „mobile Wissensarbeiter, Schüler und Studenten und Unternehmens-Mitarbeiter“. Mit dem Surface Pro 4 kontert Microsoft das völlig neue iPad Pro von Apple. Beide Geräte werben von nun an um die Gunst der mobilen Profi-Anwender.

Microsoft verkauft das Surface Pro 4 in diesen Varianten:

Modell

Austattung

Preis

Surface Pro 4 (Intel Core M3)

4 GB RAM, 128 GB Speicher

999 €

Surface Pro 4 (Intel Core i5)

4 GB RAM, 128 GB Speicher

1.099 €

Surface Pro 4 (Intel Core i5)

8 GB RAM, 256 GB Speicher

1.449 €

Surface Pro 4 (Intel Core i7e)

8 GB RAM, 256 GB Speicher

1.799 €

Surface Pro 4 (Intel Core i7e)

16 GB RAM, 256 GB Speicher

1.999 €

Surface Pro 4 (Intel Core i7e)

16 GB RAM, 512 GB Speicher

2.449 €

Surface Pro 4 im Unternehmenseinsatz

Das Surface Pro 4 soll sich als Windows-Gerät unkompliziert in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren lassen. Auf Surface Pro 4 laufen alle Anwendungen, die Mitarbeiter von herkömmlichen PCs kennen, also zum Beispiel Word, Excel und Powerpoint.

Video: Surface Pro 4 - Hands-on / Erster Test

Microsoft hat den Vertriebskanal für das Surface auf weltweit 5000 Reseller erweitert. Business-Anwender in Deutschland erhalten das Surface Pro 4 bei über 370 Retail-Partnern in drei zusätzlichen Varianten (Preise: UVP, inklusive Mehrwertsteuer):

Modell

Ausstattung

Preis

Surface Pro 4 (Intel Core i5)

16 GB RAM, 256 GB Speicher

1.649 €

Surface Pro 4 (Intel Core i5)

8 GB RAM, 512 GB Speicher

1.859 €

Surface Pro 4 (Intel Core i5)

16 GB RAM, 512 GB Speicher

2.099 €

Zubehör

Das wohl wichtigste Zubehör für das Surface Pro ist das Surface Pro 4 Type Cover. Die neu gestaltete mechanische Tastatur des Type Covers soll schnelleres und flüssigeres Tippen ermöglichen und ist auch mit dem Vorgänger Surface Pro 3 kompatibel.

Surface Pro 4 Type Cover
Vergrößern Surface Pro 4 Type Cover
© Microsoft

Der neue Surface Pen wiederum kommt in vier Farben und kann Stifteingaben mit einer Empfindlichkeit von 1.024 Druckstufen unterscheiden. Nutzer sollen damit präziser schreiben, zeichnen und markieren können. Für das Entfernen von unerwünschten Eingaben ist ein digitaler Radierer am Ende des Stifts vorhanden. Wird der Pen zwischendurch nicht verwendet, lässt er sich magnetisch am Gehäuse des Surface Pro 4 befestigen. Mit einem Klick auf den Pen öffnet sich das digitale Notizbuch OneNote. Hält man den Knopf etwas länger gedrückt, bietet die digitale Sprachassistentin Cortana ihre Hilfe an.

Mit dem neuen Surface Dock verwandelt sich Surface Pro 4 in ein Desktop-System mit allen wichtigen Schnittstellen. Das Surface Dock kann ebenfalls mit Surface Pro 3 verwendet werden.

Zubehör und Preise (UVP, inklusive Mehrwertsteuer):

Gerät

Preis

Surface Pro 4 Type Cover

149,99 €

Surface Dock

229,99 €

Surface-Stift

64,99 €

0 Kommentare zu diesem Artikel
2140461