1679166

Super Bowl 2013: Die witzigsten Werbeclips

04.02.2013 | 10:55 Uhr |

Auch während des diesjährigen Superbowl 2013 wurden im US-Fernsehen genial-witzige Werbeclips gezeigt. Hier eine Auswahl der witzigsten Super Bowl-2013-Clips.

In der Nacht zum Montag fand in den USA der 47. "Super Bowl" statt. In der Meisterschaft der National Football League traten in diesem Jahr die Baltimore Ravens gegen die San Francisco 49ers an. Über 800 Millionen Menschen weltweit verfolgten die Partie, die schließlich die Ravens nach einem spannenden Spiel mit 34:31 gewannen. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit musste das Spiel für knapp 40 Minuten nach einem Stromausfall unterbrochen werden.

In den (vielen, vielen) Pausen beim Super Bowl werden traditionell besonders aufwendige Werbe-Clips gesendet. Die Unternehmen zahlen hohe Millionensummen, um für ihre Produkte möglichst auffällig zu werben. Einer der besten Werbeclips aller Zeiten, die zum Super Bowl gezeigt wurden, war der Apple-Werbeclip "1984" , bei dem Ridley Scott die Regie führte und der zum 28. Super Bowl am 22. Januar 1984 gezeigt wurde, um auf den Start des neuen Macintosh-Computers hinzuweisen.

Auch in diesem Jahr scheuten die Unternehmen keine Mühen und Kosten, um während des 47. Super Bowls möglichst auffällig für ihre Produkte zu werben. Bis zu 133.333 US-Dollar zahlten die Unternehmen pro Sekunde Werbezeit, wodurch ein 30-Sekunden-Clip bis zu 4 Millionen Dollar kostete. Wir präsentieren eine Auswahl der witzigsten Super-Bowl-2012-Werbeclips:

Hinweis: Alle während des Super Bowls 2013 im US-Fernsehen gezeigten Werbe-Clips finden Sie auf dieser Youtube-Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1679166