2010848

Sundar Pichai erhält mehr Macht bei Google

27.10.2014 | 11:55 Uhr |

Der bisherige Android-Chef Sundar Picha übernimmt bei Google nun eine weit wichtigere Position.

Google hat Sundar Pichai zum neuen Produkt-Chef bei Google befördert. Das berichtet die US-IT-Site Recode. Bisher verantwortete Pichai die Entwicklung von Android und ChromeOS. Dazu gehörten neben der Entwicklung des mobilen Betriebssystems Android, dem Betriebssystem ChromeOS und dem Browser Chrome auch Dienste wie Google Mail und Google Drive.

In seiner neuen Position ist der 42-jährige Pichai als Senior Vice President für alle weiteren wichtigen Google-Produkte verantwortlich. Darunter auch für Google Maps, Google Plus, die Google-Forschungseinrichtungen und die Suchmaschine selbst. Pichai leitet damit mehrere Kern-Geschäftsbereiche bei Google und kümmert sich dabei dort sowohl um die Entwicklung und Weiterentwicklung als auch die finanziellen Aspekte. Nur Youtube wird auch weiterhin von Susan Wojcicki als CEO angeführt.

Laut dem Bericht hat Google-CEO und -Mitgründer Larry Page sich für die Erweiterung der Aufgaben von Pichai entschlossen, weil er Angst habe, die Google-Produkte würden weniger innovativ werden, während das Unternehmen immer älter wird. Pichai könne so seine volle Aufmerksamkeit auf die existierenden und künftigen Produkte werfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2010848