14156

Sun bietet ODF-Plug-in für Word zum Download an

19.02.2007 | 13:20 Uhr |

Sun bietet nun ebenfalls für Microsofts Word ein Plug-in zum Download an, das es der Textverarbeitung erlaubt, OpenDocument-Dateien zu öffnen und zu schreiben.

Sun bietet für Word nun ebenfalls ein Plug-In an, nach dessen Installation die Microsoft-Textverarbeitung Dateien im OpenDocument-Format (ODF) lesen und schreiben kann. Bereits vor einigen Tagen war mit dem OpenXML Translator ein weiteres Plug-In erschienen, das dem selben Zweck unter Word dient und an dessen Entwicklung Microsoft finanziell beteiligt ist ( wir berichteten ).

Ähnlich wie beim OpenXML Translator ist auch Suns ODF-Plug-In derzeit nur unter Word nutzbar. Die Unterstützung für Excel und Powerpoint sollen bei der finalen Version folgen, die voraussichtlich im April erscheinen wird. Während der OpenXML Translator unter Word XP, Word 2003 und 2007 eingesetzt werden kann, unterstützt Suns ODF-Plug-In derzeit offizell nur Word 2003.

Dafür wird das Sun-Plug-In "sanfter" Weise in Word integriert. Statt einem Extra-Menü-Punkt (wie in OpenXML Translator der Fall) erfolgt die Auswahl, ob ein Dokument im OpenDocument-Format gespeichert werden soll, im regulären Speichern-Dialog. Außerdem dürfen Anwender festlegen, dass Word grundsätzlich fortan alle Dokumente in ODF abspeichern soll.

Sun bietet den Download des Word-Plug-Ins auf dieser Seite kostenlos nach einer Anmeldung an. Die Downloadgröße beträgt knapp 28 MB.

Geschafft: Word-Add-In für OpenDocument-Dateien ist erschienen (PC-WELT Online, 06.02.2007)

0 Kommentare zu diesem Artikel
14156