837109

Galaxy S II schlägt iPhone 4 bei den Vorbestellungen

04.05.2011 | 18:03 Uhr |

Seit fünf Tagen können koreanische Smartphone-Fans Samsungs neues Galaxy S II vorbestellen. In diesem Zeitraum wurde das Gerät ganze 200.000 Mal geordert und übertrumpft damit sogar Apples iPhone 4.

Samsung hat heute die aktuellen Vorbesteller-Zahlen für sein Galaxy S II aus Korea bekannt gegeben. So orderten in den vergangenen fünf Tagen über 200.000 Kunden das Smartphone bei den drei größten koreanischen Mobilfunk-Anbietern. Laut Samsung habe man die 10.000-er Marke nicht mal 30 Minuten nach dem Vorbestellungs-Beginn durchbrochen. Damit überholt Samsung Apples Kulthandy iPhone 4, das im vergangenen Jahr in einem vergleichbaren Zeitraum nur auf rund 100.000 Vorbestellungen kam.

Der Vergleich hinkt allerdings ein wenig, da sich die Zahlen lediglich auf Südkorea beziehen. Hier greifen Kunden vorzugsweise zu Produkten von einheimischen Herstellern und Apple kooperierte im vergangenen Jahr zum Marktstart des iPhone 4 mit nur einemkoreanischen Mobilfunk-Anbieter – Samsung arbeitet zum Launch des Galaxy S II mit drei Unternehmen zusammen.

Erscheint der iPhone-5-Konkurrent Galaxy S III noch 2011?

Mit dem Vorgänger-Gerät Galaxy S konnte Samsung im vergangenen Jahr über 10 Millionen Geräte absetzen. Ebenso hohe Verkaufszahlen erhofft sich der koreanische Konzern nun vom Galaxy S II. Das Smartphone verfügt über einen Super-AMOLED-Bildschirm und wird voraussichtlich ab Ende Mai 2011 erhältlich sein. Über diverse Vorbesteller-Shops ist das Gerät bereits ab 530 Euro zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
837109