170394

Suchtechnologien für Unternehmen: Google geht mit Ingram zusammen

28.06.2007 | 15:07 Uhr |

Was viele nicht wissen: Google bietet auch Suchtechnologien für kleine und mittlere Unternehmen an, genannt Google Mini und Search Appliance. Für die Distribution dieser Produkte hat Google nun einen Vertrag mit Ingram Micro geschlossen.

Für die Indexierung und Suche in Content in kleineren und mittleren Unternehmen hält Google Hard-/Software-Kombinationen namens Search Appliance und Google Mini parat. Ein Vertag mit Ingram Micro als Distributor soll nun bei den Abverkäufen helfen.

Google, das bislang etwa 9000 Geräte verkauft hat, erwartet, dass der Distributions-Deal mit Ingram die Abverkäufe steigert. Helfen soll dabei Ingrams Netzwerk von mehr als 165.000 Retailern und Reseller weltweit. Auch in den Regierungs- und Bildungssektor soll mit Hilfe von Ingram vorgerückt werden.

Google hat bereits seit einiger Zeit Verträge mit regional tätigen Distributoren in Japan, Australien und Teilen von Südamerika. Die nun angekündigte Partnerschaft mit Ingram sieht man als Ergänzung zu diesen Verträgen, so Rodrigo Vaca, Channel Marketing Manager bei der Google Enterprise Unit.

Im Zuge der Vereinbarung wird Ingram zusätzlich zum Verkauf auch in den Bereichen Marketing, Kredit und technischer Support gegenüber den Wiederverkäufern tätig werden.

Der Startpreis für Google Mini, entwickelt für kleine und mittelgroße Unternehmen oder Abteilungen in größeren Organisationen, liegt bei 1995 US-Dollar. Dafür bekommen sie ein Gerät, das 50.000 Dokumente indexiert. Die maximale Kapazität von Google Mini liegt bei 300.000 Dokumenten. Google Search Appliance, die Lösung für mittlere Unternehmen und weit leistungsfähiger als der kleine Bruder Google Mini, hat einen Startpreis von 30.000 US-Dollar. In dieser Version bietet sie eine Kapazität von 500.000 Dokumenten (in der höchsten Ausbaustufe sind es 30 Millionen Dokumente).

0 Kommentare zu diesem Artikel
170394