27.01.2012, 18:03

Denise Bergert

Suche

Microsoft startet deutsche Bing-Version

Microsoft will es nun auch in Deutschland mit seiner Bing-Suche mit Branchen-Primus Google aufnehmen.
Der Windows-Hersteller Microsoft hat heute offiziell die deutsche Version seiner Internet-Suche Bing gestartet. Während der rund 30 Monate umfassenden Testphase konnte das Redmonder Unternehmen eigenen Aussagen zufolge mit zehn Millionen Nutzern monatlich bereits knapp zehn Prozent der deutschen Internet-Nutzer für Bing begeistern.

Bing löste die Live Search im Juni 2009 ab und konnte sich seitdem, vor allem auch mit Hilfe einer gigantischen Werbe-Kampagne in Höhe von 100 Millionen Dollar, vor allem in den USA etablieren. In Deutschland blieb der Service für zweieinhalb Jahre im Beta-Stadium. Wie die Microsoft-Managerin Dorothee Ritz gegenüber der Nachrichtenagentur dpa bestätigte, habe Microsoft in dieser Zeit zahlreiche neue Funktionen integriert und in seine Suchtechnologie investiert.
Um dem Suchmaschinen-Riesen Google die Stirn bieten zu können, hat sich Microsoft mit Yahoo einen starken Partner ins Boot geholt. Der ehemalige Suchmaschinen-Betreiber hat sein eigenes Geschäftsfeld aufgegeben und setzt nun ganz auf Bing. Während Google in Deutschland die Spitzenposition bei den Suchmaschinen-Nutzern belegt, landet Microsofts Bing in den weltweiten Charts mit ganzen 66 Prozent aller Online-Zugriffe auf Platz eins.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1314196
Content Management by InterRed