1250420

Subnotebook für Multimedia-Spaß

23.06.2006 | 16:02 Uhr |

Ein Widescreen-Display und Multimedia-Features bringt das neue Subnotebook von Benq mit.

Benq bringt ein 16:10-Subnotebook auf den Markt. Das S73G bietet ein 14,1-Zoll-WXGA-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Im Inneren des 2,3 Kilogramm leichten Joybook S73G arbeitet der neue Core-Duo-Prozessor T2400 von Intel. Als Grafikkarte setzt Benq beim S73G eine X1600 mit 256 MB von ATI ein. So ist das Notebook auch ideal für Grafik- und Multimedia-Anwendungen. Praktischerweise wird eine Fernbedienung mitgeliefert, mit der Multimedia-Anwendungen gesteuert werden können. Die Fernbedienung lässt sich unkompliziert in dem PCI-Express-Slot verstauen.

Für eine professionelle Basis sorgen eine Festplatte mit einer Größe von 80 GB, Windows XP Professionell und ein Arbeitsspeicher von 512 MB. Als zusätzlicher Speicherplatz steht eine zweite freie Bank zur Verfügung, sodass der Anwender auf Wunsch auf bis zu 2048 MB Speicher aufrüsten kann. Das Joybook S73G ist mit einem Double-Layer-DVD-RW-Brenner ausgestattet. Des Weiteren verfügt es unter anderem über einen 5-in-1-Kartenleser, eine WLAN-Schnittstelle (Standards 802.11 a+b+g) sowie Bluetooth. Das Joybook S73G wird ab Ende Juni für rund 1.300 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250420