1245994

Subnotebook V6Va von Asus

17.10.2005 | 17:06 Uhr |

IF Design 2005 prämiertes Subnotebook mit 4-fach-DVD-Super-Multi-D/L-Laufwerk von ASUS kommt in den Fachhandel.

ASUS erweitert seine V6-Subnotebookreihe ab sofort um zwei Modelle mit Intel Pentium M 750 bzw. 770 CPU. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem eine ATI Mobility Radeon X700 Grafik (128 MB), eine PCI-Express-Schnittstelle, ein DVD-Super-Multi-Brenner sowie eine umfassende WLAN- und Bluetooth-Funktionalität. Zudem integrieren die V6Va-Modelle ein neuartiges Kühlsystem mit der Bezeichnung „ACHS“ (Aluminium-Copper-Heat-Spread). Durch die Integration einer Kupfer-Heatpipe in den Aluminium Kühlkörper wird die Wärmeableitung von CPU und GPU laut Asus entscheidend verbessert.

Beide Modelle verfügen über ein 15-Zoll-Display (1.400x1.050 Pixeln). Das Subnotebook V6Va-8003P arbeitet mit einem Pentium M 750 CPU (1.86GHz/2MB/400FSB), 512 MB DDR2 und einer 80-GB-Festplatte. Das V6Va-8004P ist hingegen mit einem Pentium M 770 (2.13GHz/2MB/533FSB) bestückt und verfügt über 1024 MB DDR2-Speicher und eine 100 GB große Festplatte, die mit 5.400 Umdrehungen in der Minute arbeitet. Mit einem Gewicht von 2.55 kg bei einer Bauhöhe von 25.4/30 (vorne/hinten) Millimetern fällt das Notebook im Business-Gepäck kaum auf. Laut Asus bietet die Subnotebooks bis zu drei Stunden Akkulaufzeit. Das V6Va-8003P soll 2.000 Euro und das V6Va-8004P 2.500 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245994