51884

Asus bringt Nachfolger des EeePCs

05.03.2008 | 11:31 Uhr |

Der Hardware-Hersteller Asus hat auf der CeBIT sein Nachfolger-Subnotebook EeePC 900 vorgestellt. Das Gerät verfügt nun über 12 GB Flash-Speicher.

Der Hardware-Hersteller Asus hat auf der CeBIT sein Nachfolger-Subnotebook EeePC 900 vorgestellt. Das Gerät verfügt nun über 12 GB Flash-Speicher - anstatt der bisherigen 8 GB des Vorgängermodells Asus EeePC 4G. Den Display hat Asus von sieben auf 8,9" Zoll vergrößert, indem der Hersteller die integrierten Lautsprecher vom seitlichen Rahmen nach hinten verlegt hat.

Das Subnotebook ist 920 Gramm leicht, mit WLAN ausgestattet und eignet sich somit für den mobilen Einsatz. Eine UMTS-Erweiterung für den EeePC sei ebenfalls geplant, so ein Unternehmenssprecher. Diese Funktion böte dem Nutzer eine weitere Möglichkeit, unterwegs online zu gehen


Asus liefert den EeePC 900 mit Linux und zahlreichen Anwendungen wie etwa für Internet-Kommunikation und Textverarbeitung aus. Eine Windows-Variante soll folgen. Das Gerät wird voraussichtlich diesen Sommer für 399 Euro auf den Markt kommen. Ein konkretes Datum steht allerdings noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
51884