Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1971721

Subaru bringt EyeSight nach Deutschland

19.07.2014 | 05:33 Uhr |

Auto-Bauer Subaru bringt sein Assistenzsystem EyeSight im Frühjahr 2015 nach Deutschland. Kunden können den digitalen Beifahrer mit dem Outback Lineatronic erwerben.

Während Subarus Assistenzsystem EyeSight in den USA und Australien bereits erhältlich ist, mussten deutsche Kunden bislang noch auf den digitalen Beifahrer verzichten. Das soll sich im Frühjahr 2015 ändern. Wie der Auto-Bauer in dieser Woche offiziell bestätigte, soll EyeSight als Sonderausstattung im SUV Subaru Outback Lineatronic erhältlich sein. Zum Funktionsumfang gehören ein Spurassistent, eine Kollisionswarnung, ein Notbremsassistent sowie eine Geschwindigkeits- und eine Abstandsregelung.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Den Verkehr erfasst EyeSight über zwei Stereo-Kameras, die in Höhe des Rückspiegels angebracht sind. Sie Blicken in einem 35-Grad-Winkel rund 110 Meter über die Motorhaube. Ab 50 km/h hilft EyeSight dem Fahrer so beispielsweise, die Spur zu halten. Auch beim Anfahren an der Ampel hilft der Assistent. EyeSight soll laut Subaru bis zu einer Geschwindigkeit von 200 km/h zuverlässig funktionieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1971721