172758

SuSE Linux Enterprise Server 7 für Itanium-Prozessoren

20.12.2001 | 17:05 Uhr |

Die Nürnberger SuSE Linux AG stellt den Linux Enterprise Server 7 für Intel Itanium-Prozessoren vor. Die Software, die mit einem umfangreichen Service-Angebot gekoppelt ist, entwickelte SuSE in enger Zusammenarbeit mit dem Prozessor-Hersteller Intel.

Die Nürnberger SuSE Linux AG stellt denLinuxEnterprise Server 7 für Intel Itanium-Prozessoren vor. Die Software entwickelte SuSE in enger Zusammenarbeit mit dem Prozessor-Hersteller Intel und hat sie nun mit einem umfangreichen Service-Angebot gekoppelt.

Der "SuSE Linux Enterprise Server 7 for Itanium(tm) Processor Family" (IPF) ist besonders für Unternehmens-Anwendungen ausgelegt, die höchste Leistungsfähigkeit erfordern. Das Management großer Datenbanken gehört dazu ebenso wie komplexe E-Commerce-Transaktionen oder rechenintensive Anwendungen in Wissenschaft und Forschung.

Über einen Zeitraum von 30 Monaten arbeiteten SuSE-Entwickler mit Intel-Technikern zusammen. Intel stellte für die Entwicklung der Server-Software aktuelle Prototypen und Hardwarespezifikationen seines Prozessors zur Verfügung.

"Die enge technologische Zusammenarbeit zwischen SuSE und Intel hat vor mehr als zwei Jahren in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung des Itanium-Prozessors begonnen", erklärt Steve Chase, Director Business & Communication Solutions bei Intel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
172758