26776

Studium per Internet

Ausländische Studenten sollen nach Plänen des britischen Erz

Ausländische Studenten sollen nach Plänen des britischen Erziehungsministers David Blunkett in Zukunft ihren Universitätsabschluss per Internet machen können. Am nächsten Dienstag soll der Startschuss für ein entsprechendes staatliches Projekt fallen.

Dahinter steht die Absicht des Premierministers Tony Blair, die Anzahl der ausländischen Studenten an britischen Hochschulen "drastisch" zu erhöhen. Mit "E-Universität" sollen bis zum Jahr 2005 zusätzliche 75.000 Auslands-Studenten nach "England" gelockt werden.

Im Moment bringen diese Studenten mehr als zwei Milliarden Mark an Studiengebühren ein. Nach Angeben der Tageszeitung "The Independent" ist allerdings noch unklar, wieviele der 107 Universitäten zur Verleihung der "elektronischen Abschlüsse" bereit sind. Die traditionsreichen Universitäten von Oxford und Cambridge befürchten schon jetzt ein "Absinken ihrer Standards". (PC-WELT, 14.02.2000, dpa/ tro)

0 Kommentare zu diesem Artikel
26776