14824

Studie: WM Pocket Outlook ist der nutzerfreundlichste mobile Mail-Client

Das Marktforschungsinstitut Strategy Analytics fand heraus, dass Windows Mobiles E-Mail-Client Pocket Outlook für die Anwender in puncto Bedienung und Nutzerfreundlichkeit ganz weit oben steht, dabei sticht der Client die Konkurrenzanwendungen von Nokia, Blackberry sowie Symbian UIQ aus.

Einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts Strategy Analytics zufolge empfinden Nutzer als den am einfachsten zu bedienenden mobilen E-Mail-Client. Zumindest, was die Einrichtung von Konten angeht: Strategy Analytics ließ die Studienteilnehmer die EMail-Clients von Windows Mobile Outlook, Blackberry BIS, Nokia S60 und UIQ v3.0 testen, indem innerhalb einer Zeitvorgabe ein POP3-Account auf dem Gerät eingerichtet werden sollte. Dabei wurde auch untersucht, inwiefern die vorhandenen unterstützenden Wizards mit genutzt wurden.

"Die Teilnehmer bevorzugten es, durch einen Wizard in das E-Mail-Setup eingeführt zu werden", so Paul Brown, User Experience Lab-Analyst bei Strategy Analytics. "Schritt-für-Schritt-Anleitungen durch den Setup-Prozess machen es den Anwendern schwer, etwas falsch zu machen." Pocket Outlook war hierbei der einzige Client, den jeder Teilnehmer innerhalb der Richtzeit ordnungsgemäß konfigurieren konnte. Zudem übertraf Pocket Outlook seine Konkurrenten in den Punkten Geschwindigkeit und Nutzerzufriedenheit.

Der Blackberry Internet Service (kurz: BIS) hingegen stellte die Teilnehmer laut der Studie bei der Konfiguration vor ungeahnte Herausforderungen, während fehlende Transparenz ein Problem beim Mail-Client von Nokias Series 60 war. Kevin Nolan, Direktor des Strategy Analytics User Experience Labs fügte hinzu: "Keiner der Teilnehmer schaffte es, ohne Hilfestellung einen EMail-Account auf einem Blackberry einzurichten. Allerdings empfand es jeder der teilnehmenden Personen umständlich, zunächst den Webbrowser starten zu müssen, um anschließend ins E-Mail-Setup zu gelangen."

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
14824