239539

Mittelstand treibt Markt für Business-Software an

01.10.2007 | 10:49 Uhr |

Laut einer IDC-Studie wird der Mittelstand stark in Business-Software investieren. Deren Anbieter müssen sich auf Bedürfnisse der Firmen einstellen.

In den kommenden Jahren wird der Mittelstand in Deutschland verstärkt Gelder für professionelle Business-Software freimachen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Der Markt für Enterprise Applications in Deutschland, 2006-2001" von IDC .

Das Marktforschungsunternehmen befragte 150 mittelständische Unternehmen nach den wichtigsten Kriterien, die eine Software-Lösung zur Abbildung von Geschäftsprozessen für sie interessant machen. Dabei zeigten sich die Firmen bereit, nicht mehr nur den Preis als Entscheidungskriterium heranzuziehen. Stattdessen legten die Unternehmen Wert auf eine durchgängige Lösung und die Möglichkeit, die Software an die eigenen Geschäftsprozesse anpassen zu können.

Frank Naujoks, Research Manager Software von IDC, glaubt deshalb, dass Anbieter von Business-Software in Zukunft stärker dem Wunsch nach flexibel konfigurierbaren Rahmenlösungen nachkommen müssen, um mit dem Markt zu wachsen. Ansonsten würde sie seiner Meinung nach "Opfer der Konsolidierung am Markt".

0 Kommentare zu diesem Artikel
239539