113932

Studie: Marktanteil des Internet Explorers sinkt

12.10.2006 | 10:22 Uhr |

Erst gestern haben wir über eine Onestat-Untersuchung des Browsermarktes berichtet. Demnach ging der Marktanteil von Firefox im vergangenen Quartal um rund 10 Prozent zurück, wohingegen der Internet Explorer zulegen konnte. Die Spezialisten von Net Applications und The Counter kommen hingegen zu dem umgekehrten Ergebnis.

Der Marktanteil des Internet Explorers befindet sich weiter im Sinkflug, was deutlich macht, wie wichtig der bevorstehende Start des Internet Explorer 7 für Microsoft ist. Zu diesem Schluss kommen die Experten von Net Applications und The Counter, die die Marktanteilsituation am Browsermarkt untersucht haben.

Demnach ging der weltweite Anteil des Microsoft-Browsers auf 82,9 Prozent zurück, im Quartal zuvor lag der Anteil noch bei 84 Prozent. Im selben Zeitraum konnte sich der Firefox auf 11,9 Prozent steigern, im Quartal zuvor kam die Open-Source-Software noch auf 10,7 Prozent.

Die meisten Unternehmen, die Untersuchungen in diesem Bereich durchführen, haben seit dem Start von Firefox einen klaren Trend vermeldet: Der Internet Explorer sinkt, während der Firefox zulegen kann. In erster Linie verdankt der Firefox seinen Erfolg wohl den zahlreichen Sicherheitsproblemen, mit denen sich Nutzer des Internet Explorers herumplagen müssen. Auf der anderen Seite wurden in diesem Jahr auch eine Reihe von Lücken in Firefox gemeldet, auch hier sind die Macher also gefordert, nachzubessern.

Ein Unternehmen sieht die Situation allerdings komplett anders: Onestat ( wir berichteten ). Demnach ging der Anteil von Firefox im abgelaufenen Quartal zurück, während der Internet Explorer zulegen konnte. Diese Diskrepanz zu den Ergebnissen anderer Unternehmen kann sich auch Onestat nicht erklären. "Wir ermitteln unsere Zahlen auf die gleiche Weise wie Net Applications", so Onestat. Eine mögliche Erklärung, warum die Ergebnisse sich derart unterscheiden, schloss Onestat allerdings bereits aus: "Microsoft ist kein Kunde von uns", so das Unternehmen.

Firefox verliert Marktanteile (PC-WELT Online, 11.10.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
113932