1249467

Studie: Männer sind am PC Einzelkämpfer

19.04.2006 | 14:22 Uhr |

Männer nutzen PC-Literatur häufiger als Frauen.

Wenn es um den Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten im Umgang mit Computer und Internet geht, setzen Männer eher auf PC-Literatur und Lern-CD-ROMs als Frauen. 35% der Männer haben sich damit ihre PC-Kenntnisse erworben. Der Anteil der Frauen, die PC-Bücher und Lernsoftware verwenden, war dagegen nur knapp halb so groß (17%). Dies zeigen Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes aus der Studie „Informationstechnologie in Unternehmen und Haushalten 2005".

Während Frauen das Lernen in der Gruppe bevorzugen, sind Männer eher „Einzelkämpfer": Zwei Drittel der Männer eignen sich ihre Kenntnisse am PC durch Ausprobieren oder „Learning-by-doing" an, aber nur jede zweite Frau. Frauen hingegen lernen generell lieber gemeinsam mit Anderen den Umgang mit dem Computer: Jede fünfte Frau hat beispielsweise schon einmal privat einen PC-Kurs besucht – bei den Männern war es nur jeder Achte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249467