Studie: Internet Explorer dominiert weltweit das Netz

Mittwoch, 18.12.2002 | 15:26 von Markus Pilzweger
Bei unserem gestrigen Umfrage-Ergebnis lag der Internet Explorer (IE) von Microsoft mit 41,1 Prozent zwar klar an der Spitze, der Vorsprung gegenüber anderen Browsern ist jedoch im Vergleich zum Vorjahr geschrumpft. Zu einem - für Microsoft - überwältigendem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Onestat. Das niederländische Unternehmen bescheinigt dem IE einen weltweiten Marktanteil von 95 Prozent.
Bei unserem gestrigen Umfrage-Ergebnis lag der Internet Explorer (IE) von Microsoft mit 41,1 Prozent zwar klar an der Spitze, der Vorsprung gegenüber anderen Browsern ist jedoch im Vergleich zum Vorjahr geschrumpft.

Zu einem - für Microsoft - überwältigendem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Onestat . Das niederländische Unternehmen bescheinigt dem IE einen weltweiten Marktanteil von 95 Prozent. Auf dem zweiten Platz landete der Untersuchung zufolge Netscape mit einem Anteil von 3 Prozent.

Im Zeitraum zwischen Anfang Oktober und Ende November konnte der IE 6 seinen Marktanteil um 5,3 Prozent auf aktuell 57,6 Prozent ausbauen. Dazu kommen 18,3 Prozent für die IE-Version 5.5 und 16,9 Prozent für Version 5.0. Den IE in Version 4.0 nutzen der Studie zufolge weltweit noch 0,9 Prozent.

Den Netscape Navigator 4.0 setzen 1,1 Prozent ein. Auch Netscape 7 konnte zulegen, allerdings nur um 0,1 Prozent auf nun 0,6 Prozent.

Auf den Plätzen folgen Mozilla mit 1,1 Prozent Marktanteil und Opera 6 mit einem Anteil von 0,8 Prozent.

Mittwoch, 18.12.2002 | 15:26 von Markus Pilzweger
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
255467