1297962

Studie: Frauen schreiben längere SMS als Männer

04.04.2006 | 16:52 Uhr |

Was viele bereits wussten, wurde jetzt offizell in einer aktuellen Studie festgestellt. Wie der britische Wissenschaftler Simeon Yates herausfand, können Kurznachrichten aufgrund der Länge und Wortwahl jeweils dem Geschlecht zugeordnet werden. Zudem stellte man fest, das SMS von Frauen wesentlich emotionaler und offener sind als bei Männern.



Laut Ergebnis der Untersuchung beträgt die durchschnittliche Länge einer Kurznachricht bei Frauen 84 Zeichen, während sie bei Männern mit 65 Zeichen wesentlich würzer ist. Der Empfänger spielt eine wichtige Rolle bei der Länge einer SMS: Sind Nachrichten zwischen Frauen am längsten, hat das weibliche Geschlecht der Männerwelt schon weniger mitzuteilen. Am kürzesten sind SMS zwischen männlichen Nutzern, hier werden nur relevante Informationen ausgetauscht.
"Es ist interessant, dass die beiden Geschlechter die Mobilfunktechnik in leicht unterschiedlicher Weise angepasst haben, um die jeweils eigenen Kommunikationsbedürfnisse zu befriedigen", erklärt Simeon Yates. In der Studie konnte nicht festgestellt werden, dass eines der beiden Geschlechter der Telefonie oder dem Schreiben einer Kurznachricht den Vorzug gibt, die Wahl hängt vob der jeweiligen Situation ab.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297962