162240

Durch Weiterbildung bleiben Mitarbeiter treu

11.03.2008 | 13:56 Uhr |

Wenn Arbeitgeber bereit sind, in die Fortbildung und Schulung ihrer Beschäftigten zu investieren, bleiben ihnen letztere länger erhalten.

Geld ist nicht alles: Um die besten Mitarbeiter bei der Stange zu halten setzen Unternehmen nicht nur auf das Gehalt. Nich zuletzt weil sie genau wissen, dass pekuniäre Geschenke schnell zur Gewöhnung werden können.

Auch nicht-monetäre Anreize wie Vereinbarungen zur work-life-balance und vor allem die Aussicht auf eine Weiterbildung können dazu führen, dass der Angestellte seinem Arbeitgeber treu verbunden bleibt. Dieser Meinung sind die Vertreter von 200 europäischen Unternehmen.

Sie wurden im Rahmen einer Studie vom Beratungsunternehmen Mercer befragt. Die Frage nach der Mitarbeiterbindung ist den Unternehmen offenbar sehr wichtig: Sie spüren zum Teil sehr heftig den Fachkräftemangel , der sogar ihre Wettbewerbsfähigkeit bedrohen kann. Deshalb stuften immerhin 85 Prozent der Studienteilnehmer die Bindung der Leistungsträger an das Unternehmen als "wesentliche Herausforderung" für das Jahr 2008 ein. (hk)

0 Kommentare zu diesem Artikel
162240