2041736

Studie: Apple Watch erscheint im März

27.01.2015 | 10:35 Uhr |

Die Apple Watch wird laut den Analysten von KGI noch im März in den Handel kommen. Und das trotz aller Probleme.

Trotz der Engpässe bei den Komponenten wird Apple die neue Apple Watch im März auf den Markt bringen. Davon geht der KGI-Analyst Ming Chi Kuo in seiner Studie aus. er rechnet damit, dass Apple weltweit im ersten Quartal über 5 Millionen Stück der Apple Watch verkaufen wird.

Video: Apple Watch - Alle Infos

Apple hatte die Apple Watch im September 2014 vorgestellt und bisher noch keinen konkreten Veröffentlichungstermin genannt. Offen ist beispielsweise weiterhin die Frage, wie lange der Apple-Watch-Akku tatsächlich hält. Jüngsten Gerüchten zufolge soll der Akku nach 2,5 Stunden unter Volllast leer sein. Apple hatte bisher aber behauptet, die Apple Watch sei tagsüber ganztägig nutzbar und müsse nur nachts, während man schläft, aufgeladen werden.

Kuo geht in seiner Studie davon aus, dass Apple im März über 2,8 Millionen Apple Watches verkaufen wird. Bis zum Ende des Quartals wird sich die Zahl dann auf 5 Millionen Stück erhöhen. Beim iPhone rechnet Kuo in diesem Quartal mit 61 Millionen verkauften Stück. Und beim iPad mit 10 Millionen Einheiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2041736