1249309

Strongs DVB-T-Feuerwerk

10.04.2006 | 14:45 Uhr |

Strong präsentiert die Messehighlights der Anga Cable 2006.

Strong SRT 5015
Vergrößern Strong SRT 5015

Der Receiverhersteller Strong stellt dieses Jahr viele Neuheiten auf der Anga Cable 2006 vor. Eines der Messehighlights wird beispielsweise der Festplattenreceiver SRT 6160 PDR(Personal Digital Recorder)sein. Seine 80-Gigabyte-Festplatte soll die Aufzeichnung von bis zu 60 Stunden TV-Programm in Originalqualität ermöglichen. Die Unterbrechung von Live-Sendungen sowie zeitversetztes Fernsehen werden dank der Timeshift-Funktion möglich. Mit dem SRT 5015 (DVB-T) und dem SRT 6015 (DVB-S) präsentiert Strong neue Receiver, die über EPG (Elektronischer Programmführer), automatischen Sendersuchlauf sowie einen digitalen Audioausgang verfügen.

Strong SRT 200 USB
Vergrößern Strong SRT 200 USB

Ein weiteres Highlight ist der SRT 6500(DVB-S), der einen Smartkarten-Leser für den Empfang von verschlüsselten Pay-TV-Programmen integriert hat. Zusätzlich stellt Strong den DVB-T-USB-Stick „SRT 200 USB" vor. Mit dem feuerzeuggroßen Stick kann man auf dem Laptop bzw. Computer sowohl analoges als auch digitales Fernsehen und Radio empfangen. Der 3,5-Zoll-LCD-TV „SRT L350" ist ein TV-Empfänger, der DVB-T-Fernseher und Receiver in einem Gerät ist. Er ist so groß wie ein Taschenbuch und bietet eine Auflösung von 480 x 324 Pixeln. Dank seiner AV-OUT-Ausgänge kann man ein zusätzliches TV-Gerät anschließen und auf einem großen Bildschirm fernsehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249309