8834

Stromschleuder Laserdrucker

21.01.2005 | 13:29 Uhr |

Mit einem Laserdrucker sparen Sie zwar an der Tinte, nicht aber am Strom.

Laserdrucker verbrauchen im Betrieb bis zu zwölf Mal mehr Strom als übliche Tintenstrahler! Brothers Lasermodell HL-5140 nimmt beispielsweise während des Drucks 970 Watt auf, wie sich im PC-WELT-Test zeigte. Umgelegt auf ein Jahr entspricht das Stromkosten von 1274 Euro.

Glücklicherweise ist kaum ein Drucker ständig in Aktion. In vielen Büros befinden sich die Drucker sogar die meiste Zeit über im Ruhe- beziehungsweise Stromsparmodus. Unserer Erfahrung nach fressen allerdings einige verschwenderische Laserdrucker auch dann noch bis zu 18,6 Watt, was jährlichen Kosten von 24,44 Euro entspricht.

Aber auch Tintenstrahler sind in der Regel keine Umweltapostel: Hier lässt sich nämlich nur entweder Strom oder Tinte sparen – beides zusammen funktioniert nicht. Lesen Sie mehr im dritten Teil unserer großen PC-WELT-Serie „Kostenfalle Stromfresser!“.

Wie stark der Verbrauch vom Druckermodell abhängt, wird aus folgenden Ergebnissen des PC-WELT-Testcenters deutlich:

Kompo-
nente

Leis-
tungs- aufnah-
me Max /
Min, Betrieb (Watt)

Kosten
Max /
Min,
Betrieb
(Euro) 1)

Leis-
tungs- aufnah-
me Max/
Min,
Stand-by (Watt)

Kosten
Max /
Min,
Stand-by (Euro) 1)

Leis-
tungs- aufnah-
me Max /
Min, Schein-
aus (Watt)

Kosten Max / Min, Schein-
aus (Euro) 1)

Foto-
drucker

45 /
10,76

59,13 / 14,14

12,3 /
1,0

16,16 /
1,31

5,8 /
0,0

7,62 /
0,13

Laser-
drucker s/w

970 /
170

1274,60 / 223,40

18,6 /
1,9

24,44 /
2.50

6,7 /
0,0

8,80 /
0.13

Multi- funk- tions-
geräte

80,0 /
10,0

105,12 / 13,14

17,7 /
2,9

23,26 /
3,81

15,4 /
0,0

20,24 /
0,00

Tinten-
strahl- drucker

80 /
8

105,12 / 10,51

7,4 /
0,5

9,72 /
0,66

6,0 /
0,0

7,88 /
0,13

1) Wir setzen hier einen Strompreis von 15 Cent/kWh voraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
8834