1616814

Philips stellt Hue-LED-Lampen mit Wi-Fi und 16 Mio. Farben vor

30.10.2012 | 05:01 Uhr |

Philips hat schon bald sparsame LED-Lampen im Angebot, deren Farbgestaltung stufenlos über ein drahtloses Netzwerk geändert werden kann.

Erst kürzlich berichteten wir über die Wi-Fi-Glühbirnen des Herstellers GreenWave . Nun zieht Philips nach und bietet mit den Hue LED-Lampen  ebenfalls Glühbirnen an, die sich über ein drahtloses Netzwerk steuern lassen. Der Verkauf der Leuchtmittel soll bereits morgen exklusiv in deutschen Apple Stores beginnen.

Die Besonderheit an den LED-Lampen von Philips ist die stufenlose Einstellmöglichkeit der Farbgestaltung. Die im Inneren verbauten roten, grünen und blauen LEDs sollen durch Kombination insgesamt 16 Millionen unterschiedliche Farben erlauben.

Die Helligkeit der Hue LED-Lampen entspricht der einer herkömmlichen 50-Watt-Glühbirne, der eigentliche Verbrauch liegt jedoch bei lediglich 8,5 Watt. Die Änderung der Helligkeit und Farben erfolgt über eine iOS-App oder über die Website des Herstellers. Eine entsprechende Android-App soll im Dezember kostenlos zum Download bereitstehen.

Smarte Hausgeräte helfen beim Sparen - IFA 2012

Das Spiel mit den Farben ist jedoch nicht günstig. Ein Starter Pack mit drei LED-Lampen und einer Bridge zur Verbindung mit dem Router schlägt mit 199 Euro zu Buche. Jede weitere Glühbirne kostet 59 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1616814