94008

Mit VMware

09.10.2007 | 11:00 Uhr |

Die nächste Version der Infrastruktur-Software von VMware wird den "ESX Server 3.5" und "VirtualCenter 2.5" enthalten. Damit sollen sich IT-Umgebungen effizienter verwalten lassen.

Außerdem könnten Systemintegratoren mit der neuen Software die Verfügbarkeit und Auslastung der gesamten IT-Infrastruktur ihrer Kunden optimieren. Die neue Version wird mit einem neuen Preismodell in neuen Produktvarianten vertrieben. Dazu gehören auch Angebote, die spezielle auf mittelständische Kunden ausgerichtet sind. ESX Server 3.5 und VirtualCenter 2.5 werden laut VMware noch 2007 verfügbar sein.

"Diese Software baut auf Innovationen nahezu einer ganzen Dekade auf", erklärt Raghu Raghuram, oberst Produktmanager bei VMware. "Die Funktion, virtuelle Maschinen-Festplatten innerhalb eines Speichersystems zu verschieben, bieten allen Anwendern überzeugende Vorteile".

VMware Infrastructure stellt die dritte Generation der Virtualisierungssoftware der Kalifornier dar. Sie enthält eine neue Hypervisor-Version, mit der die Partitionierung der Server und Speicher leichter von der Hand gehen soll. Auch die Verwaltung der virtuellen Systeme soll vereinfacht worden sein.

"Kunden suchen stets nach neuen Möglichkeiten, Nutzen aus ihrer virtuellen Infrastruktur zu ziehen. Sie wollen den Return on Investment (ROI) maximieren", meint John Humphreys von IDC . "Mit ESX Server 3.5 und VirtualCenter 2.5 legt VMware die Messlatte nicht nur höher, sondern hebt Virtualisierung auf eine höhere Ebene", glaubt der Marktforscher. Er hebt insbesondere die gesteigerte Mobilität und Dienstverfügbarkeit hervor. "Die neuen Funktionen machen neue Virtualisierungsszenarien möglich".

VMwares kommende Virtualisierungsplattform arbeitet nun auch mit lokalem SATA-Speicher, 10- Gigabit-Ethernet und Infiniband zusammen. Sie unterstützt so genannte "Nested Page Tables" sowie paravirtualisierter Linux-Betriebssysteme. Mit Virtuellen Maschinen mit 64 GByte RAM kommnt VMwares neue Software genauso gut zu Recht, wie mit physischen Maschinen mit 128 GByte RAM.

0 Kommentare zu diesem Artikel
94008