15.04.2011, 17:01

Denise Bergert

Streaming Dienst

OnLive wird um neue Online-Features erweitert

Der Gaming-Dienst OnLive wurde heute um neue Social-Network-Features erweitert. So werden Spiele-Mitschnitte nun automatisch gespeichert und können anschließend per Google Mail-Verknüpfung an Freunde geschickt werden.
Der Spiele-Streaming-Service OnLive soll mit Hilfe von sozialen Features weiter wachsen. So wurde der Dienst heute um zwei Neuerungen erweitert. Eine automatische Aufzeichnungsfunktion speichert Spiele-Mitschnitte nun ohne zusätzliche Bestätigung im Nutzer-Profil. Die besten Momente können dann per Google-Mail-Anbindung an Freunde verschickt werden. Bislang war es nur möglich, kurze Video-Sequenzen aufzuzeichnen, nun sind auch längere Gameplay-Videos kein Problem mehr. Ebenfalls neu ist der OnLive Friends Finder auf Basis von Google Mail. Dieses Feature hatte bereits dem Social-Network-Giganten Facebook zu einschlägigen Erfolgen verholfen.
OnLive will die soziale Komponente des Streaming-Dienstes auch in Zukunft weiter ausbauen und mit anderen Netzwerken verknüpfen. Email-Benachrichtigungen sollen Nutzer zudem über Freundesanfragen, Chat-Nachrichten und Video-Uploads auf den neuesten Stand bringen. Ebenfalls neu sind erweiterte Statistiken, die Achievements und Spielzeit der unterschiedlichen Titel nach dem Einloggen auf OnLive anzeigen.
 
Mit einer größeren Community erhofft sich OnLive ein schnelleres Wachstum. Mit einem breiteren Publikum würde der Dienst auch für große Publisher attraktiver werden, was wiederum in einer größeren Spiele-Auswahl resultieren könnte. OnLive wurde vor neun Jahren gegründet und beschäftigt derzeit 250 Mitarbeiter. Der Wert des Konzerns liegt mittlerweile bei fast zwei Milliarden US-Dollar.
Kommentare zu diesem Artikel (1)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

826437
Content Management by InterRed