2075718

Stream: Web-App zeigt, was Periscope-Nutzer streamen

06.05.2015 | 10:33 Uhr |

Über die Web-App Stream von Dextro können nun auch direkt am PC die Videos der Periscope-Nutzer angeschaut werden.

Twitter hatte Ende März die Live-Streaming-App Periscope vorgestellt, die mittlerweile von Millionen Nutzern weltweit verwendet wird. Zuletzt sorgte Periscope für Schlagzeilen, weil die Nutzer am vergangenen Wochenende über die App den Boxkampf zwischen Mayweather und Pacquiao illegal streamten und die Bezahl-TV-Sender wütend machten.

Das Unternehmen Dextro hat mit Stream nun eine Web-App ins Internet gestellt, die die Live-Streams der Nutzer in Echtzeit analysiert und dann kategorisiert. Als Nebeneffekt können die Live-Streams auch direkt über die App im Browser angeschaut werden, ohne dafür bei Periscope angemeldet sein zu müssen.

Dextro ist ein auf Daten-Analyse spezialisiertes Unternehmen und setzt seine Technologie nun in Stream ein, um die Inhalte der Live-Streams zu ermitteln und einzuordnen. So ist auf Stream beispielsweise erkennbar, welchen Themen aktuell die Periscope-Nutzer besonders viele Live-Streams widmen. Auch die Tageszeit kann Dextro in den Videos ermitteln und so die Periscope-Streams auch nach der Tageszeit einsortieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2075718