44344

Strato: Neues Tarifmodell für Phoneflats

13.06.2006 | 12:29 Uhr |

Strato ändert sein Tarifmodell für die DSL-Telefonie. Ab sofort sind die Strato Phoneflats mit einem Tarifmodell nach dem Baustein-Prinzip erhältlich. Mit dem Basis-Modul "Phoneflat Deutschland" kann für 9,90 Euro pro Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefoniert werden.

Strato bietet ab sofort seine Phoneflats für DSL-Telefonie nach einem Baustein-Tarifmodell an. Mit "Phoneflat Deutschland" können Kunden für 9,90 Euro im Monat unbegrenzt in das deutsche Festnetz telefonieren. Für jeweils weitere 15 Euro können die Module "Option Europa" und "Option Mobile" hinzugebucht werden.

Mit "Option Europa" kann zusätzlich zum deutschen Festnetz auch unbegrenzt in 16 Länder telefoniert werden. Trotz des Namens sind auch Telefonate in die USA und Kanada möglich. Durch "Option Mobile" sind auch unbegrenzt Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze möglich.

Bei Strato Phoneflat stehen für das Telefonieren jeweils drei Leitungen mit bis zu drei persönlichen Rufnummern zur Verfügung. Die Phoneflat ist nur in Verbindung mit einem DSL-Anschluss (ab DSL 2000) und einer Flatrate von Strato erhältlich, für die weitere Kosten anfallen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
44344