59006

Strato: 4,90-Euro-Flatrate in 22 weiteren Städten verfügbar

21.04.2006 | 11:59 Uhr |

Strato hat die Anzahl der Städte, in denen die DSL-Megaflat erhältlich ist, auf 44 verdoppelt. In diesen Städten erhalten Kunden die Möglichkeit, die Flatrate für 4,90 Euro im Monat zu buchen.

Strato bietet ab sofort die DSL-Megaflat in insgesamt 44 Städten an. Der Tarif ist damit im Vergleich zu bisher in 22 weiteren Städten verfügbar.

Die neuen "Megaflat"-Städte sind: Aachen, Braunschweig, Bremerhaven, Erfurt, Flensburg, Freiburg (im Breisgau), Gelsenkirchen, Hagen (NRW), Halle (Saale), Hilden, Kassel, Kiel, Leverkusen, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mönchengladbach, Münster (NRW), Neuss, Oberhausen (Ruhr), Osnabrück sowie Saarbrücken.

Die Megaflat kostet im Monat 4,90 Euro bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten. Wer sich gleich 24 Monate binden möchte, erhält die Flatrate im ersten Jahr für 2,90 Euro im Monat.

Die Flatrate ist nur in Verbindung mit einem DSL-Netzanschluss von Strato erhältlich. Dieser verursacht monatlich zusätzliche Kosten in Höhe von 16,95 Euro (DSL mit 1024 Kbit/s), 19,95 Euro (2048 Kbit/s) oder 24,95 Euro (6016 Kbit/s). Der einmal zu zahlende Bereitstellungspreis für den DSL-Anschluss variiert zwischen 69,95 Euro (Strato DSL 1000) und 29,95 Euro (Strato DSL 2000).

0 Kommentare zu diesem Artikel
59006