Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1981018

Straße lädt Elektroautos wieder auf

12.08.2014 | 05:58 Uhr |

Ladestationen für Elektroautos könnten bald überflüssig werden. In Schweden wird ein Konzept getestet, bei dem die E-Autos über Leiterschienen in der Straße aufgeladen werden.

Neben Deutschland will auch Schweden den Einsatz von Elektrofahrzeugen vorantreiben. Bis 2030 soll im Norden kein einziges Auto mehr mit fossilen Brennstoffen betrieben werden. Statt erst eine Infrastruktur mit Ladestationen aufzubauen, an denen die Fahrzeuge aufgetankt werden können, setzen das schwedische Verkehrsamt, die Energiebehörde und die staatliche Agentur für innovative Systeme auf ein neues Konzept des Unternehmens Elways.

In Elektrofahrzeuge sollen dabei spitze Stromabnehmer eingebaut werden, die in zwei zugehörige Leiterschienen im Asphalt greifen. Beim Fahren wird dann die Batterie des Wagens aufgeladen, damit das E-Auto auch auf Straßen weiterfahren kann, auf denen keine Schienen verlegt wurden. Profitieren sollen davon vor allem der Schwerlastverkehr oder auch der öffentliche Nahverkehr.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Bis zum nächsten Jahr will Elways mindestens zwei Teststrecken realisiert haben. Eine davon soll zwischen dem Flughafen Arlanda in Stockholm und einem zwölf Kilometer entfernten Logistikzentrum in Rosersberg verlaufen. Die Stromschienen können sowohl von LKWs und Bussen als auch von privaten E-Autos genutzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1981018