173588

Strafzölle für CD-Rohlinge: Droht Preisanstieg?

21.12.2001 | 15:09 Uhr |

Die EU-Kommission hat für CD-Rohlinge aus Taiwan Strafzölle von bis zu 40 Prozent verhängt. Durch die neuen Anti-Dumping-Zölle sollen Billig-CD-Rohlinge verteuert werden, um nichttaiwanische Konkurrenten zu schützen. Das Gesetz gilt seit dem 18. Dezember.

Die EU-Kommission hat für CD-Rohlinge aus Taiwan Strafzölle von bis zu 40 Prozent verhängt. Durch die neuen Anti-Dumping-Zölle sollen Billig-CD-Rohlinge verteuert werden, um nichttaiwanische Konkurrenten zu schützen. Das Gesetz gilt seit dem 18. Dezember.

Die Spanne der Antidumping-Zölle reicht von 18,8 Prozent für CD-Rohlinge, z.B. von Auvistar oder Ritek, bis zu 39,5 Prozent für Unternehmen wie CMC Magnetics. Taiwanische Unternehmen versorgen etwa 60 Prozent des europäischen Marktes.

Die EU-Kommission legte die jeweilige Höhe der Strafzölle nach einer Befragung der Unternehmen fest. 16 taiwanische Hersteller zeigten sich kooperativ und müssen nun niedrigere Zölle bezahlen. Alle anderen Produzenten, die der EU-Behörde keine Angaben gemacht haben, müssen 39,5 Prozent berappen.

Den Unternehmen bleibt nun ein Monat Zeit, um Einwände gegen diese Entscheidungen vorzubringen. Danach will die EU-Kommission eine endgültige Entscheidung treffen, die für sechs Monate Gültigkeit haben soll. Dann sollen die Zölle erneut überprüft werden.

Die Folgen für die Endverbraucher sind schwer abzuschätzen. Der Weihnachts-Einkauf 2001 ist mit Sicherheit nicht davon betroffen, es besteht kein Grund zu panikartigen Hamsterkäufen. Alle CD-Rohlinge, die jetzt in den Regalen liegen, sind von den neuen Zöllen nicht mehr betroffen.

Sofern die Hersteller die Strafzölle an die Endverbraucher weitergeben, ist mit Preissteigerungen erst im nächsten Jahr zu rechnen. Bernd Dzeja, Geschäftsführer der Care4Data GmbH, die unter anderem Rohlinge von Ritek vertreibt, bestätigte gegenüber PC-WELT, dass sich die finanziellen Auswirkungen für den Endkunden derzeit nicht abschätzen lassen.

Viele europäischen Importeure hatten zudem mit dieser EU-Entscheidung gerechnet und sich mit einem entsprechenden Vorrat an CD-Rohlingen eingedeckt.

Topliste der CD-Rohlinge

PC-WELT Testberichte: CD-Rohlinge

0 Kommentare zu diesem Artikel
173588