31.05.2012, 05:01

Denise Bergert

Storyteller

PS3 und PS Vita bald mit Ebook-Store?

©Sony

Sony will die HD-Konsole PlayStation 3 und den Handheld PlayStation Vita angeblich noch in diesem Jahr um ein Ebook-Angebot erweitern.
Sony will im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles angeblich ein neues Ebook-Angebot vorstellen. Das will das Branchenmagazin MCV aus firmennahen Kreisen erfahren haben. Der Service soll den Namen „Storyteller“ tragen und interaktive Texte und Ebooks auf die HD-Konsole sowie möglicherweise auch den Handheld PlayStation Vita bringen. Der Fokus soll dabei vor allem auf Inhalte für Kinder liegen. Eingebettet wird „Storyteller“ den Angaben zufolge in eine Unterkategorie des PlayStation Stores. Eine offizielle Bestätigung seitens Sony steht bislang jedoch noch aus.
Konkurrent Nintendo wurde in den vergangenen Monaten eine ähnliche Strategie nachgesagt. Die Hosentaschen-Konsole Nintendo 3DS sowie die neue Hardware Wii U mit ihrem Tablet-Controller würden sich Branchenexperten zufolge, gut für das Angebot von digitalen Büchern eignen.
Sollten sich die beiden Konsolen-Hersteller tatsächlich für einen Einstieg in den Ebook-Markt entscheiden, müssen sich Sony als auch Nintendo auf harte Konkurrenten gefasst machen. So konnten sich Amazons Kindle und Apples iPad bereits einen festen Platz erkämpfen. Sony bringt immerhin bereits erste Erfahrungen mit. Mit dem Angebot von digitalen Comics für die PlayStation Portable hatte der Konzern bereits vor einigen Jahren einen ersten Vorstoß gewagt. Von Erfolg scheint das Projekt jedoch nicht gekrönt gewesen zu sein, denn mittlerweile stehen die PSP-Comics nicht mehr zur Verfügung.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1482925
Content Management by InterRed