1636117

Wiso Steuer 2013 ist erschienen

21.11.2012 | 12:42 Uhr |

Ab sofort ist Wiso Steuer 2013 im Handel verfügbar. Verbesserungen gab es bei den Funktionen Interview, Planspielmodus und beim automatischen Steuerbescheid-Prüfer.

Buhl hat die neue Version von Wiso Steuer veröffentlicht. Mit Wiso Steuer 2013 erledigen Angestellte Ihre Steuererklärung für das Jahr 2012. Eingeschlossen sind: Mantelbogen, Anlage N (Lohnsteuerbescheinigung, Werbungskosten) und Anlage Kind. Für Selbstständige und Freiberufler ist Wiso Steuer nicht geeignet.

Laut Hersteller Buhl gibt es folgende Verbesserungen und Änderungen:
 
Das neue „Interview“ soll Einsteiger schneller zum Ziel führen. Die Software stellt dem Steuerpflichtigen hierzu gezielt Fragen, damit nichts vergessen wird und alle Sparmöglichkeiten genutzt werden.

Mit dem neuen „Planspielmodus“ lässt sich schnell testen, was ein Steuertipp für den eigenen Fall ganz konkret bringt.

Der „automatische Steuerbescheid-Prüfer“ hilft, wenn das Finanzamt mal einen Fehler macht.

Wie immer bei einem Update will der Hersteller auch die Bedienung der Software weiter verbessert haben. Die Eingabemasken sollen optimiert sein, der Anwender soll sich schneller zurecht finden.
 
Wiso Steuer 2013 für die Steuererklärung 2012 unter Windows ist ab sofort überall im Handel sowie unter www.buhl.de erhältlich. Die Software kostet 15,99 Euro.
 
Alternativen: Taxman 2013 und Steuer-Spar-Erklärung 2013.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1636117