124666

Steuerbescheinigungen per Mail sind beim Finanzamt nicht gültig

Elektronische Bescheinigungen über Kapitalertrags- oder Zinsabschlagsteuer sind für die Steuererklärung nicht gültig.

Elektronische Bescheinigungen über Kapitalertrags- oder Zinsabschlagsteuer sind für die Steuererklärung nicht gültig. Die Oberfinanzdirektion (OFD) Münster habe die Finanzbeamten in einem Vermerk (Information 20/2005) darauf hingewiesen, solche Belege nicht gelten zu lassen. Das berichtet die in Köln erscheinende Zeitschrift " Capital " (Ausgabe 13/2005).

Online-Bankauszüge von Direktbanken können dagegen als Zahlungsnachweis verwendet werden. Steuerzahler, die zur Buchführung verpflichtet sind, müssen nach dem Bericht allerdings nach wie vor ihre Papier-Kontoauszüge einreichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
124666