100084

Stephen King gibt auf

29.11.2000 | 11:34 Uhr |

Horror-Autor Stephen King wird seinen digitalen Episoden-Roman "The Plant" vorerst nicht fertig stellen. Auf seiner Website kündigte der Starschreiber an, dass die Veröffentlichung der kommenden Episode zunächst die letzte sein wird.

Horror-Autor Stephen King wird seinen digitalen Episoden-Roman "The Plant" vorerst nicht fertig stellen. Auf seiner Website kündigte der Starschreiber an, dass die Veröffentlichung der kommenden Episode zunächst die letzte sein wird.

Bislang hat der Gruselkönig fünf Kapitel exklusiv im Internet publiziert. Die sechste und letzte Text-Installation ist für Ende Dezember vorgesehen und soll kostenlos angeboten werden. King hatte immer gedroht, er würde den E-Roman nicht weiterschreiben, sollten mehr als 75 Prozent der Downloads nicht bezahlt werden. Der Autor verlangt auf freiwilliger Basis jeweils einen oder zwei US-Dollar für alle veröffentlichten Web-Kapitel.

Nach Angaben von Kings Assistentin Marsha DeFillipo haben nur 46 Prozent der Web-User, die sich das vierte Kapitel heruntergeladen haben, den Text auch bezahlt. "Wir haben beschlossen, zunächst noch weiterzumachen, da sowohl Teil fünf als auch sechs schon geschrieben waren", so DeFillipo. "Viele verärgerte Web-User beschweren sich nun in Mails, dass Stephen King seinen Teil der Vereinbarung nicht eingehalten habe. Was allerdings nicht zutrifft."

King-Fans müssen die Hoffnung auf ein Ende der Story dennoch nicht ganz aufgeben. Der Horrormeister vertröstet seine Leser damit, dass das Werk schon einmal für 19 Jahre brachliegen musste: "Deshalb bin ich überzeugt, dass es auch ein oder zwei Jahre überleben kann, während ich an anderen Projekten arbeite", so King. (PC-WELT, 29.11.2000, jas)

Stephen King schreibt weiter (PC-WELT Online, 23.10.2000)

Kings E-Book in Gefahr (PC-WELT Online, 22.09.2000)

Stephen King: The Plant - Teil 2 (PC-WELT Online, 23.08.2000)

King lehrt Verlagen das Fürchten (PC-WELT Online, 02.08.2000)

Jack Kerouac online (PC-WELT Online, 02.11.2000)

E-Book von Frederick Forsyth (PC-WELT Online, 01.11.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
100084