1987194

Steganos Privacy Suite jetzt mit Cloud-Speicherschutz

28.08.2014 | 12:51 Uhr |

Steganos hat sein Privatsphärenschutz- und Datenschutz-Programm Privacy Suite überarbeitet. Steganos Privacy Suite 16 besitzt eine Verschlüsselungsfunktion für Google Drive, Microsoft OneDrive, Dropbox und die Telekomcloud. Sowie einen Internetspurenvernichter.

Privacy Suite 16 ist ab sofort verfügbar. Das Programm schützt Dateien, Passwörter und Mails und sichert Ihre Privatsphäre bei Internetausflüge.
 
Datensafe in Privacy Suite 16
 
Mit der Steganos Privacy Suite 16 lassen sich bis zu 2 Terabyte große Datensafes erstellen, die per AES-XEX-Verfahren mit 384 Bit verschlüsselt sind. Dabei sind die Daten auch unterwegs geschützt: Die virtuellen Tresore können nicht nur auf der heimischen PC-Festplatte, sondern auch auf USB-Sticks sowie ab sofort auch in der Dropbox, in Microsoft OneDrive, Google Drive und der TelekomCloud erstellt werden.

Download kostenlose Testversion von Steganos Privacy Suite 16
 
Die Safes können in einem Heimnetzwerk angelegt werden, um es mehreren Nutzern – beispielsweise Mitgliedern einer Familie oder Wohngemeinschaft – gleichzeitig zu ermöglichen, auf die verschlüsselten Informationen zuzugreifen.
 
Sichere Passwörter generieren, automatisch speichern und ausfüllen
 
Für jeden Online-Dienst benötigen Nutzer Passwörter, die auch noch verschieden sein sollen. Hier hilft der integrierte Passwort-Manager weiter. Damit haben sie sofort ihre Passwörter für sämtliche Online-Accounts zur Hand. Das Tool erstellt nicht nur sichere Online-Kennwörter, sondern merkt sich diese auch und tippt sie automatisch in die entsprechenden Webseiten ein. Dank eingebauter Browser-Plugins funktioniert das sowohl mit Firefox, als auch mit Internet Explorer und Chrome – und über die kostenlose App auch auf Android- und iOS-Geräten, wie der Hersteller verspricht.  
 
Digitale Spuren schnell vernichten
 
Die Sicherheitsvorkehrungen beim Surfen ergänzt der neue Internet-Spuren-Vernichter. Er löscht alle digitalen Spuren, die durch das Surfen mit Chrome, Firefox und dem Internet Explorer auf der Festplatte abgelegt werden. Egal ob besuchte Webseiten oder angeklickte Videos.
 
Privacy Suite 16 kostet 49,95 Euro (das Update schlägt mit 29,95 Euro zu Buche). Eine kostenlose Testversion können Sie sich hier herunterladen.
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1987194