135806

Steganos Safe 8 bringt diverse Verbesserungen

11.05.2005 | 09:02 Uhr |

Mit dem Programm lassen sich Datentresore mit bis zu 64 GB Speicherplatz anlegen.

Mit Steganos Safe 8 lassen sich verschlüsselte virtuelle Laufwerke erstellen - jedes mit bis zu 64 GB Kapazität. So lassen sich auch große Multimedia-Dateien wie Filme und Fotos vor fremden Blicken schützen. Der Zugriff auf einen Datensafe ist über einen neuen Laufwerksbuchstaben aus allen Anwendungen heraus möglich.

Das Programm verwendet den international anerkannten Algorithmus AES (Advanced Encryption Standard). Die Schlüssellänge hat Steganos in Version 8 des Safes auf 256 Bit verdoppelt. Die Größe der sicheren Laufwerke lässt sich neuerdings auch nachträglich ändern. Wer sich kein Passwort merken möchte, kann den Schlüssel auf einem Wechseldatenträger (zum Beispiel USB-Stick, Speicherkarte oder Active-Sync-fähigem Mobiltelefon) ablegen. Der Zugriff auf den Safe ist dann nur möglich, wenn der Datenträger mit der Schlüsseldatei angeschlossen ist. Allerdings sollte man dann immer ein Auge auf das externe Speichermedium haben und es nicht achtlos herumliegen lassen.

Mit der Funktion "Portable Safe" lassen sich Datentresore auf CD, DVD, Speicherkarten und - neu in der Version 8 - auch auf Speichersticks und DVD-DL erstellen. Der mobile Datentresor lässt sich auf anderen PCs ohne Software-Installation öffnen. Benutzt der Anwender ein beschreibbares Speichermedium, zum Beispiel einen USB-Stick, lassen sich mit Version 8 auch neue Dateien in den Safe hineinlegen - ein echter Fortschritt gegenüber den Vorversionen.

Mit im Lieferumfang ist Steganos Shredder zum sicheren Löschen von Dateien. Er beherrscht unter anderem die sichere Gutmann-Methode mit 35-fachem Überschreiben. Der "Tiefenreinigungsshredder" entfernt Überreste von bereits vorher auf herkömmliche Weise gelöschten Dateien. So stellt er sicher, dass der freie Platz auf der Festplatte keine rekonstruierbaren Daten mehr enthält.

Steganos Safe 8 läuft unter Windows 2000 und XP. Das Programm kostet 29,95 Euro als Box und 24,95 Euro als Download-Version. Es ist im Fachhandel und direkt beim Hersteller erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
135806