87000

Steganos: Internet Anonym 2006

23.08.2005 | 15:27 Uhr |

Steganos hat eine neue Version von "Internet Anonym 2006" herausgebracht und einen Online-Anonymisierungs-Dienst gestartet.

Mit "Internet Anonym 2006" bringt Steganos eine neue Version seiner Anonymisierungs-Software auf den Markt. Sie leitet alle Browser-Anfragen über Proxy-Server im Internet. Der Webserver auf der Gegenseite erfährt somit nicht die IP-Adresse des Surfers, sondern nur die des Proxys.

Die neue "Proxy-Scout-Technologie" soll automatisch die schnellsten Tarnserver wählen. Auf Wunsch wechselt das Programm jede Sekunde den Proxy-Server. Dadurch erhält ein potentieller Lauscher, der den Datenverkehr eines Proxys analysiert, keine verwertbaren Informationen. Auf einer 3D-Weltkugel kann der Internet-Surfer die Wechsel mitverfolgen.

Steganos Internet Anonym 2006 unterstützt jetzt auch verschlüsselte HTTPS-Verbindungen
sowie Up- und Downloads per FTP. Geheime Webadressen lassen sich in einer verschlüsselten Favoritenliste ablegen. Der integrierte Internet-Spurenvernichter löscht in seiner neuesten Version Surf- und Arbeitsspuren an über 200 Stellen auf dem PC und unterstützt dabei auch Firefox. Weiterhin im Lieferumfang ist Steganos Shredder für die endgültige Vernichtung sensibler Daten.

Steganos Internet Anonym 2006 kostet 49,95 Euro und steht unter dieser Adresse ab sofort als Download-Version zur Verfügung. Eine zeitbeschränkte Testversion gibt es dort ebenfalls. Im Fachhandel ist das Programm ab dem 2. September erhältlich.

Bereits vor einigen Tagen hat Steganos den Internet Anonym Online gestartet. Dabei handelt es sich nicht um eine Software, die man installieren muss, sondern um einen Anonymisierungs-Dienst, den man von jedem Internet-Zugang aus nutzen kann. Anders als die Software-Variante nutzt Internet Anonym Online eine eigene Proxy-Farm und soll daher ein deutlich schnelleres Surfen ermöglichen. Der Dienst kostet 1,99 Euro pro Woche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
87000