125388

Stecker aus der Ferne ziehen

15.06.2005 | 12:44 Uhr |

Lindy hat eine IP-gesteuerte Steckdose im Sortiment.

Kennen Sie das? Sie fahren in den Urlaub und sind sich schon während der Fahrt nicht mehr ganz sicher, ob Sie denn das Bügeleisen/die Kaffeemaschine/den Fernseher ausgeschaltet haben. Mit der IPower Control von Lindy gehören solche Sorgen der Vergangenheit an. Die schaltbare Steckdose ist nämlich IP-gesteuert, wodurch Sie sie einfach per Web-Browser an- oder ausknipsen können. Sie müssen sich dazu nur einen Internet-Zugang suchen.

Die IPower Control sorgt aber nicht nur in puncto Haushaltsgeräte für ein ruhiges Gewissen im Urlaub. Auch hängende Server, Router, Access Points und ähnliches lassen sich schnell und unkompliziert aus der Ferne warten beziehungsweise neu hochfahren. Die Steckdose selbst können Sie über die beiliegende Software oder den Browser konfigurieren. Außerdem sorgt ein Passwortschutz, der sich auch deaktivieren lässt, für die nötige Sicherheit.

Die IPower Control trägt die Bestellnummer 32 415 und unterstützt alle Geräte bis zu einer Leistungsaufnahme von 2000 Watt. Sie ist demnächst bei Lindy erhältlich und kostet 199,90 Euro. Eine Version mit IEC-Kaltgeräteanschlüssen ist in Vorbereitung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
125388