1255002

Statistik: Zwei Drittel aller Deutschen sind online

04.12.2007 | 08:59 Uhr |

Laut dem Statistischen Bundesamt besitzen drei Viertel aller Deutschen einen Computer, rund zwei Drittel nutzen das Internet.

Das Statistische Bundesamt ( Destatis ) hat Umfrageergebnisse zur Verbreitung von Computern und der Internetnutzung in Deutschland veröffentlicht. Demnach besaßen im ersten Quartal 2007 knapp drei Viertel aller Deutschen im Alter von mehr als zehn Jahren einen privaten PC. Mehr als ein Drittel (68 Prozent) aller Computernutzer sind im Internet unterwegs. Zudem wird das Internet immer alltäglicher: Ebenfalls fast zwei Drittel der Befragten gaben an, jeden oder fast jeden Tag online zu sein. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal stieg die Zahl der Internetnutzer um drei Prozent.

Rund 73 Prozent aller Haushalte verfügen über PC, Notebook oder PDA, was einem Plus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Zahl der privaten Internetanschlüsse stieg von 61 auf 65 Prozent der deutschen Haushalte. Immer mehr Anwender wissen mittlerweile die Vorzüge eines mobilen Rechners zu schätzen: Die Anzahl der Desktop-Rechner ging von 87 Prozent 2006 auf aktuell 83 Prozent zurück. Dagegen nutzen derzeit 41 Prozent aller Haushalte ein Notebook für den Internetzugang – dies entspricht einem Zuwachs von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255002