1800333

State of Decay erscheint auch für den PC

18.07.2013 | 05:02 Uhr |

Das bislang nur für die Xbox 360 verfügbare Zombiespiel State of Decay soll in diesem Jahr auch für den PC veröffentlicht werden.

Der Anfang Juni veröffentlichte Xbox-360-Exklusivtitel State of Decay gehört sicherlich zu den Überraschungserfolgen des Jahres 2013. Obwohl das Actionspiel lediglich als Download erhältlich war, konnte es in den ersten Tagen sogar den bisherigen Platzhirsch Minecraft vom Thron stoßen.

Umso erfreulicher ist nun die Nachricht, dass State of Decay bis zum Jahresende auch für den PC veröffentlicht werden soll. Firmenchef Jeff Strain, der schon maßgeblich an der Entwicklung von World of Warcraft beteiligt war, will sein Spiel so einer noch größeren Zielgruppe zur Verfügung stellen.

State of Decay wird zuerst über das Early Access Program von Steam angeboten und verfügt über zahlreiche Verbesserungen. Dazu gehören eine optimierte Grafik, eine höhere Auflösung sowie eine verbesserte Bildwiederholrate.

PC-Spiele - Die Highlights im Juli 2013 im Video

In State of Decay wird der Spieler mit einer ausgewachsenen Zombie-Epidemie konfrontiert. Oberste Ziele sind der Schutz der noch lebenden Zivilisten, die Versorgung mit Nachschub sowie der Ausbau der eigenen Basis. Die offene Spielwelt und das auf den zweiten Blick recht komplexe Gameplay machen State of Decay zum bislang besten Spiel rund um Untote.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1800333