55082

StartSomething: Microsoft plant große Werbekampagne für Windows XP

18.04.2005 | 17:21 Uhr |

Auf der geheimnisvollen Seite "StartSomethingPC.com" fordert Microsoft die Besucher mit "Watch This Space" auf, öfters vorbeizuschauen. Im Internet kursierten bereits wilde Gerüchte darüber, welchem Zweck diese Seite dient. Unter anderem wurde darüber spekuliert, dass Microsoft ein neues Produkt vorstellen könnte. Die Erklärung für die Website ist allerdings einfacher.

Seit wenigen Tagen ist die Website " StartSomethingPC.com " online. In dieser fordert Microsoft die Besucher mit "Watch This Space" auf, die Seite zu beobachten. Losgehen soll es am 25. April. Während schon im Internet darüber spekuliert wurde, dass Microsoft irgendein neues Produkt vorstellen will, folgte mittlerweile eine Erklärung für diese Website. Microsoft plant eine groß angelegt Werbekampagne für das mittlerweile schon über vier Jahre alte Windows XP.

Laut einem Bericht des US-Nachrichtendienstes Cnet soll die "Start Something"-Kampagne in 11 Ländern stattfinden. Sowohl in Online-, Print- als auch TV-Medien soll Windows im Mittelpunkt stehen. Geplant seien 51 unterschiedliche TV-Spots, 39 Anzeigen und 250 Online-Anzeigen.

"Während wir in die dritte Dekade von Windows schreiten, soll die 'Start Something'-Kampagne feiern, wie Menschen ihren Träumen folgen können und dem nachgehen, was sie begeistert", so Will Poole, Senior Vice President bei Microsoft. Gezeigt werden soll im Rahmen der groß angelegten Werbekampagne alles, was mit Windows möglich ist. Angefangen von einfachen, kreativen Aufgaben, bis hin zur Gründung eines neuen Unternehmens. In den Werbebotschaften sollen einfache Mitteilungen, wie "Start something curious", "Start discovering lost cities" oder "Start feeding your brain" vermittelt werden.

Insgesamt soll die Kampagne 15 Monate andauern. Das legt nahe, dass Microsoft auch die Zeit bis zum Erscheinen von Longhorn überbrücken will, das zeitnah mit dem Ende der Kampagne erscheinen wird. Longhorn wird von Microsoft ebenfalls mit einer massiven Werbekampagne begleitet werden.

Der Beginn von "Start Something" steht auch in einem direkteren Zusammenhang mit Longhorn. Der Start der Kampagne ist für den 25. April angesetzt. Das entspricht genau dem Beginn von Microsofts "Windows Hardware Engineering Conference" ( WinHec ) in Seattle (25. bis 27. April). Dort wird Entwicklern voraussichtlich die erste Beta-Version von Longhorn gezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
55082