188634

Staroffice 8 erschienen

28.09.2005 | 17:42 Uhr |

Sun Microsystems hat Staroffice 8 veröffentlicht. Die neue Version des Office-Pakets enthält zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen.

Sun Microsystems hat die Version 8 des Office-Pakets Staroffice veröffentlicht. Der Code von Staroffice 8 basiert auf dem des Open Source-Projekts Openoffice.org . Bei der neuen Version wurde die Kompatibilität zu mit Microsoft Office erstellten Dokumenten verbessert. Ein Makro-Converter konvertiert die unter Microsoft Office erstellten Makros so, dass sie unter Staroffice 8 funktionieren.

Zu den weiteren neuen Features gehören eine kontext-sensitive Toolbar für bestimmte Aufgaben. Diese Toolbar kann überall auf dem Bildschirm platziert werden. Staroffice 8 ist außerdem nun in der Lage, die Dokumente im XML-basierten Dateiformat "Open Document Format" zu sichern. Die Oberfläche wurde überarbeitet und soll Microsoft-Office-Anwendern den Umstieg noch weiter erleichtern. Über die integrierte PDF-Export-Funktion lassen sich Dokumente als PDF abspeichern.

Die Veröffentlichung von Staroffice 8 war ursprünglich für Juli geplant. Sie verzögerte sich allerdings, weil Openoffice.org kurzfristig noch Änderungen durchführte. In dieser Online-Präsentation finden Sie eine englischsprachige Vorstellung aller Funktionen von Staroffice 8.

Die deutschsprachige Download-Version von Staroffice 8 für Windows, Linux und Solaris kostet 69,95 US-Dollar (ca. 58 Euro). Die Retail-Fassung wird im Oktober für 99,95 US-Dollar (83 Euro) in den Handel kommen. Vor dem Kauf kann eine Demo-Version ausprobiert werden, die 90 Tage lauffähig ist.

Openoffice.org 2.0 steht als Beta 2 seit einiger Zeit zum Dowload bereit . Die finale Version soll demnächst erscheinen.

Download: 90-Tage-Demo Staroffice 8 (ca. 320 MB Windows-Version)

Know-how: Open Office im Einsatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
188634