2180096

Stardew Valley ist der neueste Steam-Hit

08.03.2016 | 14:53 Uhr |

Stardew Valley ist ein Farming-Simulator mit RPG-Elementen. Fans feiern ihn als neues Harvest Moon.

Update, 8. März 2016: Stardew Valley hat sich nach Schätzungen von Steamspy bisher über 300.000 Mal verkauft. Oder mit anderen Worten. In den letzten Tagen durfte sich der Entwickler des Überraschungshits jeden Tag über den Verkauf von 30.000 neuen Exemplaren via Steam freuen. Laut der offiziellen Steam-Seite gehört Stardew Valley aktuell zu den elf beliebtesten Spielen der Steam-Nutzer. Am vergangenen Wochenende schaffte es das Spiel sogar in die Top 5 der am häufigsten gespielten Spiele.

Stardew Valley scheint auch eine besonders freundliche Community zu haben. Im Stardew-Valley-Reddit häuften sich in den vergangenen Tagen die Kommentare von Nutzern, die sich angeblich das Spiel nicht leisten konnten. Um die Verbreitung des Spiels per Raubkopien zu verhindern, spendeten die Reddit-Nutzern in großen Mengen Steam-Keys für das Spiel. Mittlerweile wurde diesem Treiben aber auf Reddit ein Ende gesetzt. Dort ist es nun nicht mehr erlaubt, nach kostenlosen Keys für das Spiel zu fragen. Mit 13,99 Euro fällt der Preis für Stardew Valley auf Steam ohnehin vergleichsweise gering aus. Über 98 Prozent aller Bewertungen für das Spiel fallen positiv aus.

Ursprüngliche Meldung vom 1. März 2016

Bei Steam erfreut sich derzeit ein grafisch eher minimalistisch gehaltenes Spiel großer Beliebtheit. Stardew Valley wird aus der Draufsicht gesteuert und erinnert eher an einen alten Konsolen-Titel, als an ein aktuelles PC-Spiel.

Stardew Valley kann man einen gewissen Suchtfaktor jedoch nicht absprechen. Der Titel versteht sich als Mix aus Farming-Simulator und Rollenspiel. Ziel von Stardew Valley ist es, das verwitterte Land in eine blühende Farm zu verwandeln. Die Spielfigur kann dazu Felder bewirtschaften, Angeln oder nach Bodenschätzen graben. Während ihrer Ausflüge durch die Spielwelt trifft sie immer wieder auf benachbarte NPCs, die neue Aufgaben bereithalten.

Stardew Valley ist ab sofort über Valves Online-Plattform Steam erhältlich . Das Spiel kostet 13,99 Euro. Der Soundtrack steht für 4,99 Euro zum Download bereit.

Die besten Indie-Games

0 Kommentare zu diesem Artikel
2180096