1789676

Star Citizen ist erfolgreichstes Crowdfunding-Projekt aller Zeiten

27.06.2013 | 05:17 Uhr |

Das vom Wing-Commander-Entwickler stammende Weltraum-Abenteuer Star Citizen konnte bereits über zehn Millionen US-Dollar mobilisieren.

Über das Crowdfunding-Portal Kickstarter suchen Entwickler nicht nur nach Unterstützern für neue Gadgets oder Filme, auch Spiele stehen mehr und mehr im Fokus der Spendenplattform. Chris Roberts, maßgeblich an der Entwicklung des Klassikers Wing Commander beteiligt, wählte aus diesem Grund Kickstarter für die Finanzierung seines neuen Projekts Star Citizen aus.

Das gewünschte Spendenziel von 500.000 US-Dollar wurde schnell erreicht und mit derzeit über zwei Millionen sogar deutlich übertroffen. Dazu kommen weitere acht Millionen US-Dollar, die über die Website des Entwicklers mobilisiert wurden.

Damit ist der Mix aus Weltraumhandel und Actionspiel das bislang erfolgreichste Crowdfunding-Projekt. Star Citizen übertrifft sogar die Spendenaktion für die E-Paper-Watch Pebble . Die Uhr, die mit dem Smartphone Kontakt aufnehmen kann, generierte bislang ebenfalls zehn Millionen US-Dollar an Spendengeldern.

Crowd-Funding Top 10 - die spannendesten Kickstarter-Projekte

Star Citizen soll exklusiv für den PC veröffentlicht werden. Neben einer Windows-Version könnte es später auch eine Fassung für Linux oder Mac geben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1789676